SPD Büchenbach

...bei der SPD-Büchenbach. Schön, dass Sie uns besuchen.

Auf diesen Seiten finden Sie alles über unsere politische Arbeit, unsere Ziele und die handelnden Personen dahinter. Machen Sie sich ein Bild von uns.

Ihr

Thomas Schulz
Vorsitzender

Die SPD Fraktion hat in der Sitzung des Gemeinderates im Februar 2015 einen Antrag eingebracht zum Thema "Mehrgenerationenwohnen sowie energieeffizientes, familiengerechtes und behindertengerechtes Wohnen". Daraufhin hat der Gemeinderat einstimmig beschlossen, für derartige Projekte bei zukünftigen Baugebieten ein entsprechendes Planungsgeld in den Haushalt einzustellen.

„Global denken und lokal handeln, und dabei soziale und ökologische Gesichtspunkte berücksichtigen.“ Dies sind die Zielvorgaben, welche die SPD Büchenbach beim geplanten Wohngebiet „Alte Brennerei“ anstrebt. Die Ziele und deren Umsetzung sollen mit Hilfe einer breiten gesellschaftlichen Diskussion möglichst gut erreicht werden.

Aus diesem Grunde legte die SPD-Fraktion im Büchenbacher Gemeinderat eine Entwicklungs- und Entscheidungstabelle vor, um möglichst viele Gesichtspunkte in die Diskussion einfließen zu lassen. Sie „preschte“ damit nicht vor, wie es die Presse negativ formuliert hatte, sondern erfüllte die „Hausaufgabe“, die sich der Gemeinderat gegeben hatte.

mehr…

LIVESTREAM: 67. AUßERORDENTLICHER LANDESPARTEITAG IN AMBERG – SOZIAL. MITEINANDER. FÜREINANDER.

16. Juli 2016 | Sozialpolitik

Die BayernSPD begrüßt am kommenden Samstag, den 16. Juli 2016, in Amberg 300 Delegierte zum 67. außerordentlichen Parteitag. Unter dem Motto „Sozial. Miteinander. Füreinander.“ sprechen wir darüber, wie wir den gesellschaftlichen Zusammenhalt organisieren.

Weitere Informationen zum Parteitag (mit Leitantrag und vorläufigem Tagesablauf).

Selbstverständlich ist der Parteitag auch wieder im Livestream unter bayernspd.de zu sehen (mit Gebärdensprachdolmetschung), ab 10:45 Uhr sind wir auf Sendung.

67. Landesparteitag

mehr…

Volksbegehren gegen CETA - Unterschriftensammlung auch im Landkreis Roth und Schwabach

15. Juli 2016 | Europa

Am Samstag, 16. Juli kann man sich an zentralen Stellen aller 16 Gemeinden des Landkreises Roth und in Schwabach in Listen eintragen, um das Volksbegehren gegen das sogenannte Freihandelsabkommen CETA zu unterstützen.

In Büchenbach wird ab 8:00 Uhr bis voraussichtlich 12 Uhr vor der Metzgerei Kanzler in der Unteren Bahnhofstraße gesammelt.

Unterschriften sammeln werden auch Mitglieder der Büchenbacher SPD. Auch sie wollen die Chance ergreifen, dieses Abkommen, das wesentliche unsere Demokratie, unseren Rechtsstaat und unsere sozialen und ökologischen Standards beeinträchtigen wird, zu verhindern.

http://www.volksbegehren-gegen-ceta.de

mehr…

SPD-Mitglieder gegen CETA & TTIP für eine ökologisch-soziale Handels- und Wirtschaftspolitik

15. Juli 2016 | Europa

Es ist wichtig, dass wir als SPD-Mitglieder jetzt aktiv werden, da das kanadisch-europäische Abkommen CETA - eine Blaupause für TTIP - bereits allein durch einen Beschluss des Handelsministerrates in den nächsten Monaten zu großen Teilen in Kraft treten soll.

Mit den Abkommen würde die ungehemmte Liberalisierung, die ab 2008 in die internationale Banken, Finanz- und Wirtschaftskrise geführt hat, in noch radikalerer Form fortgesetzt werden. Politik, Wirtschaft und Gesellschaft würden dem Freihandelspostulat untergeordnet.Die Abkommen enthalten keine verbindlichen hohen Sozial- und Umweltstandards. Vielmehr verhindern sie, dass die Parlamente in Zukunft bessere Standards beschließen können.

Der breite Widerstand der Zivilgesellschaft in Europa und Nordamerika zeigt, dass diese Politik nicht im Sinne der Bevölkerung ist. Die roten Linien, die die SPD auf dem Parteikonvent im September 2014 beschlossen hat, werden bei weitem nicht eingehalten. Die derzeitige Wertedebatte in der SPD wird erst glaubwürdig, wenn sich auch die Parteispitze klar gegen CETA und TTIP ausspricht.

Denn mit diesen Abkommen würde die Politik den Handlungsspielraum verlieren, den sie braucht, um Gerechtigkeits- und Nachhaltigkeitsziele durchzusetzen. Wenn die SPD jetzt gemeinsam mit der sozialen Bewegung gegen CETA und TTIP und für ein Umdenken in den Wirtschaftsbeziehungen kämpfen würde, entstünden daraus positive Impulse für die Zukunft der europäischen Sozialdemokratie.Die SPD muss jetzt die Reißleine ziehen, ehe durch das vorläufige Inkraftsetzen von CETA Fakten geschaffen werden, die später kaum zu korrigieren sein werden.

Als SPD-Mitglieder fordern wir die Parteiführung auf, CETA und TTIP jetzt zu stoppen! Wir fordern alle politischen Entscheidungsträger auf, CETA zu verhindern und sich für einen Abbruch der Verhandlungen über TTIP einzusetzen!

Hier können SPD-Mitglieder die Petition online unterschreiben:

mehr…

„Kein Schutz –nirgends“ - Maria von Welser stellte neues Buch vor

von SPD-Unterbezirk Rosenheim-Land
24. Juli 2016

Auf Einladung der SPD- und DGB-Frauen war Maria von Welser nach Rosenheim gekommen, um ihr neues Buch zum Thema „Frauen und Kinder auf der Flucht“ vor großem Publikum in der Buchhandlung Thalia vorzustellen. Für die Bezirks- und Stadträtin Elisabeth Jordan war es eine große Freude, die Journalistin und Autorin begrüßen zu dürfen.

Es war jedoch weniger eine klassische Buchpräsentation – von Welser sprach über Menschen. Menschen, die ihre Heimat verloren hatten, weniger lebten als vielmehr ein Dasein fristeten.

mehr…

Der Landesvorsitzende der BayernSPD, Florian Pronold, äußert sich zu der Bluttat in München wie folgt:
"Über die sinnlose Tat von München bin ich zutiefst bestürzt. Meine Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer und den Verletzten. Im Namen des gesamten SPD-Landesvorstands danke ich den Polizistinnen und Polizisten sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Justiz: Alle haben besonnen, schnell und professionell gehandelt. Und auch die große Hilfsbereitschaft der Münchner Bevölkerung mit den offenen Türen für Gestrandete verdient unsere Anerkennung. Angewidert haben mich in der vergangene Nacht die zahllosen Hasskommentare und die fremdenfeindlichen Reflexe der Rechtspopulisten in den sozialen Netzwerken. Unmittelbar nach solch einer Tat muss es Raum und Zeit für Trauer geben statt für absurde politische Schnellschüsse aus dem rechten Lager. Wir werden den sozialen Zusammenhalt der Gesellschaft nur bewahren, wenn wir den rechten Hetzern auch in schwierigen Zeiten entschieden entgegentreten."

mehr…

Stellenangebot

von Kerstin Westphal
23. Juli 2016

Stellenangebot

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suche ich für mein Europabüro in Würzburg zur Verstärkung meines lokalen Teams in Vollzeit eine/n PR-Assistentin/en, die /der meine Arbeit in meinem Betreuungsgebiet in ganz Franken und in Bayern unterstützt.

Weitere Informationen gibt es hier Stellenangebot

mehr…

Liebe Genossinnen und Genossen,

nach den traurigen Ereignissen der vergangenen Stunden in München haben wir lange überlegt, ob die heutige Veranstaltung im Bayerischen Landtag stattfinden soll. Wir haben uns dafür entschieden, weil wir damit auch ein Zeichen setzen wollen, dass wir uns nicht durch Gewalt und Terror unsere Freiheit nehmen lassen. Gerade in diesen Tagen ist es ein wichtiges Signal, wenn sich Menschen in einem Parlament treffen, das ein Symbol für die Demokratie, für Grund- und Menschenrechte ist. Ohne Freiheit gibt es keine Sicherheit. Ohne Mut und Zuversicht gibt es keine Zukunft. Ohne Zusammenhalt und Solidarität, gerade in diesen schweren Stunden, kann eine Gesellschaft nicht bestehen.

Unsere Gedanken sind bei den Opfern und ihren Familien und Freunden.

Das Landeskoordinationsteam der DL21 Bayern

mehr…

Martin Burkert zum Anschlag in München

von SPD-Landesgruppe Bayern
23. Juli 2016 | Innenpolitik / Sicherheit

Martin Burkert, Vorsitzender der Landesgruppe Bayern in der SPD-Bundestagsfraktion, zu dem Blutbad in München: Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer, des unfassbaren Anschlages in München.

mehr…

Mehr Meldungen

Marion C. Winter bei DeineRöhre

Alle Videos

Maria Noichl bei Flickr

  • 26.07.2016, 19:00 Uhr
    Gesundheitspolitisches Forum der ASG Mittelfranken | mehr…
  • 29.07.2016, 10:00 Uhr
    Sitzung Sparkassenbeirat | mehr…
  • 29.07.2016, 19:00 – 21:30 Uhr
    Sommerseminar der Georg-von-Vollmar-Akademie e.V.: Agrarinvestitionen, „Land Grabbing“ und co. | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto

Die bayerische Schuldenuhr tickt ohne Pause. Zinsen für die BayernLB:

2.260.395.345 €

  • Pro Tag: 977.621,92 €
  • Pro Stunde: 40.734,25 €
  • Mehr erfahren